Verfasser:

Probebohrungen entlang der NOU-Trasse

Schon seit geraumer Zeit sind Teams im Auftrag der Hessischen Landgesellschaft mbH mit Probebohrungen entlang der Trasse beschäftigt.

Siehe dazu den Presseartikel in unserem Pressespiegel.

Danach sind die Bohrungen bis zu 30 m tief. Die gründliche Untersuchung des Bodens z.B. an den Weingärten ist besonders wichtig, nachdem die Anlieger ein Beweissicherungsverfahren gefordert haben. Grund ist ihre Sorge, dass die Drainage der wasserführenden Schichten an dem bis zu 18,5 m tiefen Graben Bodensetzungen und damit Schäden an den Wohngebäuden in unmittelbarer Nähe hervorrufen würde.

Einen Plan Usingens mit allen Bohrstellen finden Sie hier. Beim Vergrößern der Karte erkennt man die Orte der Probebohrungen an den roten Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.