Verfasser:

Unser Wald leidet

Trotzdem ist für die Nordostumgehung die Rodung von 45.000 qm Buchenwald geplant.

Was Förster lange befürchteten, ist passiert: Hitze und Dürre der vergangenen Jahre haben dem Wald zugesetzt. Viele Bäume sind abgestorben oder deutlich geschwächt. Über Ostern drohen zudem Waldbrände. Dem deutschen Wald geht es so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Noch nie seit Beginn der Datenerfassung im Jahr 1984 war der Anteil der Bäume mit gesunder Krone so niedrig wie 2019. Das schreibt das Thünen-Institut für Waldökosysteme im neuen Waldzustandsbericht der Bundesregierung. Schon 180.000 Hektar Wald seien abgestorben.

Förster und Waldeigentümer hatten es bereits befürchtet: Die Dürre der vergangenen Jahre hat den Bäumen zugesetzt. Ist der Boden langfristig und bis in die Tiefe hinein ausgetrocknet, leiden Pflanzen unter Trockenstress. Sie werden anfälliger für Krankheiten und Schädlingsbefall. Wie schlimm es wird, ist noch nicht endgültig abzusehen – denn bei Bäumen zeigen sich Schäden oft erst nach Jahren.

Besonders hart trifft es die Fichte, die in deutschen Wäldern noch massenhaft wächst. Sie kann schlecht mit dem durch die Erderwärmung veränderten Klima umgehen. Im vergangenen Jahr sind mehr als doppelt so viele Fichten abgestorben wie in den Vorjahren. Sie werden meist Opfer des Borkenkäfers, der sich 2019 massenhaft vermehrt hat und vor allem geschwächte Bäume befällt.

Ein Kommentar zu “Unser Wald leidet

  1. Den Artikel habe ich auch in der Zeitung „Die Welt“ gelesen. Dazu merke ich folgendes an: Ist es in dieser Situation überhaupt verantwortlich 45 ha für die Umgehungsstraße abzuholzen? In den Bäumen ist ein beachtlicher Anteil an Co2 gebunden. Außerdem wird Buchenholz derzeit kaum gefragt. Der Preis pro Raummeter liegt zwischen 60,– und 80,– Euro, bereits geschnitten. Buchenholz wird von der Industrie kaum nachgefragt und ist nur als Brennholz zu vermarkten. Somit wird Co2 gleich wieder durch die Kamine freigesetzt. Es dauert durch die Neuanpflanzungen Jahrzehnte bis die Co2-Bilanz wieder ausgeglichen ist. Ein intakter Baumbestand ist wichtig für den Wasserhaushalt. Durch die heißen und trockenen Sommer ist ein solcher Kahlschlag unverantwortlich! Wir haben heute eine Verantwortung für die nächsten Generationen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.