Verfasser:

Probebohrungen entlang der Trasse

Holzpflöcke markieren die Probebohrungen

Auf dem Gebiet der geplanten Trasse der Nord-Ost-Umgehung rund um Usingen findet der Naturfreund hin und wieder einen Holzpflock, dessen Bedeutung sich nicht gleich erschließt. Der Holzpflock markiert die Stelle, an der im Auftrag von HessenMobil eine Probebohrung durchgeführt wurde. Die Hessische Landgesellschaft mbH koordiniert die Bohrungen und beauftragt weitere Firmen zur Durchführung. Insgesamt 97 Probebohrungen sind auf der Trasse geplant. Die Bohrfirmen sind allerdings in ganz Hessen aktiv und so bestätigte auch ein Sprecher der Hessischen Landgesellschaft, dass es eine Weile dauern wird, bis die Bohrungen abgeschlossen sind. Der Erholungssuchende, der in der schönen Usinger Landschaft einen Pflock findet, kann sich schon einmal ein Bild davon machen, wie es wohl aussieht, wenn an dieser Stelle der Verkehr rollt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.