Verfasser:

Erörterungstermin zur Nordostumgehung in weiter Ferne

Nach einem Gespräch mit Hessen Mobil ist klar: Es wird auch in diesem Jahr keinen Erörterungstermin geben.

Auch für das nächste Jahr 2021 wollte sich Hessen Mobil mit keiner Aussage festlegen. Größte Hürde für eine zügige Bearbeitung der Einwendungen Usinger Bürger und Verbände ist die infrage gestellte Verträglichkeit der geplanten Baumaßnahme mit den Europäischen Wasserrahmenrichtlinien. Hierzu wurde ein geologisches Institut mit umfangreichen Untersuchungen beauftragt. Die Ergebnisse werden auf sich warten lassen und können das Projekt sogar zum Scheitern bringen oder zur notwendigen Umplanung führen. Erst wenn die Ergebnisse der Studien Hessen Mobil vorliegen, können die Einwendungen beantwortet werden. Die Antworten gehen aber zunächt an das Regierungspräsidium zur Überprüfung. Sollte das RP Beanstandungen haben, gehen die Antworten zur Korrektur zurück an Hessen Mobil. Verständlicherweise können die Mitarbeiter von Hessen Mobil zur Zeit keine Angaben zum zeitlichen Ablauf geben.

Übrigens ist das Regierungspräsidium wegen der Corona-Pandemie mit Erörterungsterminen weit im Rückstand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.