Verfasser:

Weitere Verzögerung des Erörterungstermins zur Nordostumgehung

Hessen Mobil gibt Auskunft über den Stand des Planfeststellungsverfahrens

Hessen Mobil arbeitet zur Zeit noch an den Antworten zu den Einwendungen und Stellungnahmen der Bürger und Verbände. Allerdings musste noch ein Gutachten zu den Wasserrahmenrichtlinien in Auftrag gegeben werden.  Wann dieses umfangreiche Gutachten fertiggestellt sein wird, konnte der Mitarbeiter von Hessen Mobil nicht sagen. Das Gutachten wurde wegen des 18m tiefen Grabens an den Weingärten und die damit verbundene Problematik der Wasserableitung notwendig.

Das Ergebnis dieses Gutachtens kann zu Planungsänderungen führen, die den gesamten Planfeststellungsprozess weiter verzögern. Das Gutachten selbst wird als aufwendig eingeschätzt.

Erst wenn alle Einwendungen beantwortet und die Ergebnisse des Gutachtens in der Planung berücksichtigt sind, kann das Regierungspräsidium den Erörterungstermin anberaumen. Der Termin ist nicht öffentlich. Nur die Bürger und Verbände, die Einwendungen und Stellungnahmen eingereicht haben, können dann ihre Argumente persönlich dem Regierungspräsidium vortragen.

Unsere Frage, ob noch in diesem Jahr mit dem Erörterungstermin zu rechnen sei, verneinte Hessen Mobil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.