Verfasser:

Amphibien-Kartierung erst im Jahr 2021

Die Hessische Landgesellschaft mbH kann die für die Planfeststellung notwendige Kartierung der frühlaichenden Amphibien erst im Jahr 2021 durchführen.

Molche fühlen sich an Land ebenso wohl wie im Wasser und sind sehr wendig. Auch die Inspektionsgeräte für Pipelines müssen wasserbeständig und flexibel sein.

Die Hessische Landgesellschaft mbH ist u.a. auch für die Vergabe von Untersuchungen zu Flora und Fauna auf dem Gebiet der geplanten Trasse der Nordostumgehung zuständig. Dazu muss sie die Erlaubnis zur Betretung der betroffenen Grundstücke einholen. In einem Schreiben an Grundstückseigner kündigt sie Untersuchungen zur Kartierung frühlaichender Amphibien erst für den Zeitraum Februar bis September 2021 an. Die Ergebnisse der Untersuchung sind Teil des Planfeststellungsverfahrens, das somit weiter verzögert wird.

Wäre das für Usinger Politiker nicht ein weiterer Grund, sich für die Alternative zur Nordostumgehung einzusetzen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.