Verfasser:

Ost-West-Verbindung zieht Fernverkehr an

Planung Ost-West-VerbindungDurch die Nord-Ost-Umgehung würde dem Fernverkehr eine attraktive Verbindung zwischen der A3 (Bad Camberg) und der A5 (Bad Nauheim) gegeben. Es ist zu befürchten, dass der Schwerverkehr diese Verbindung nutzt, um das Frankfurter Kreuz zu umgehen und um erhebliche Mautgebühren zu sparen. Der Durchgangsverkehr durch die Innenstadt besteht größtenteils aus Nord-Süd Verkehr, den man über das zu bauende Teilstück zwischen der Weilburger Straße und der B275 leiten könnte.

4 Kommentare zu “Ost-West-Verbindung zieht Fernverkehr an

  1. Vielen Dank für diese Infos. Da ja schon das Planfeststellungsverfahren läuft, wäre es hilfreich, Sie gäben an prominenter Stelle Ihrer Website einen Hinweis, wo man als betroffener Bürger die Einwände gegen die Planung offiziell geltend machen kann.

  2. Ich kann diese These nur unterstützen. Googeln Sie doch mal unter „Wer Straßen baut, wird Verkehr ernten“. Da gibt es jede Menge Beispiele und auch Studien, die alle zum gleichen Ergebnis kommen.

  3. Dies stellt eine mögliche These dar. Mich würde jedoch interessieren, durch welche Studie dies belegt wird. IZEDUL ist doch sehr auf belastbare Zahlen fixiert, gefühlt jedoch nur in eine Richtung. Sollten entsprechende Studienergebnisse vorliegen, bin ich sehr an einer Veröffentlichung interessiert. Vielleicht habe ich auch etwas übersehen.

  4. Diese überregionale Denkweise ist den Usingern Politikern wohl völlig fremd. Sie denken nur an ihr innerstädtisches selbst herbeigeführtes Chaos und sehen nicht den Zusammenhang von überregionalen Auswirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.